Wie finde ich die beste Baufinanzierung? | FREIRAUM4 | Immobilien & Finanzen

Wie finde ich die beste Baufinanzierung?

Themen auf dieser Seite:

Wer ein Haus kauft oder baut, zahlt das meist nicht auf Anhieb aus eigener Tasche und braucht daher einen Kredit. Aber die große Auswahl an Banken und die vielen Details, die berücksichtigt werden müssen, machen den Überblick schwierig – denn der niedrigste Zinssatz allein macht noch nicht das beste Angebot aus. 

Eine Baufinanzierung ist komplex und genauso individuell wie die einzelnen Kreditnehmer. Viele richten den Blick allein auf den Zinssatz. Die beste Baufinanzierung ist aber nicht nur möglichst günstig, sondern passt sich gleichzeitig perfekt auf die jeweilige Lebenssituation an. Dabei spielen viele Faktoren eine Rolle: Zinsbindung, Sondertilgungsmöglichkeiten, monatliche Rate und Flexibilität. 

Wie viel darf die Immobilie kosten? 

Bevor die Haussuche beginnt, sollten immer die finanziellen Möglichkeiten geklärt sein: Wie teuer darf das Haus oder die Wohnung sein, welche Monatsrate ist gut zahlbar und wie viel finanziert die Bank? Eine unverbindliche Budgetberatung macht transparent, in welchem Rahmen sich der Kaufpreis bewegen kann – und welche Immobilien überhaupt in Frage kommen. Das grenzt die Suche ein und spart Zeit, Ärger und Enttäuschungen. Als Faustformel gilt, dass die monatliche Rate nicht mehr als ein Drittel des Haushaltsnettoeinkommens betragen sollte – die persönliche Grenze hängt aber vom individuellen Fall ab und auch von den Vorlieben. In jedem Fall ist wichtig, den Kredit nicht „auf Kante zu nähen“ und genug Freiraum zu lassen, damit die Verpflichtungen nicht auf Kosten des eigenen Lebens gehen. Unabhängig davon können auch immer unerwartete Ausgaben auftreten wie zum Beispiel Reparaturen oder Ersatz von größeren Geräten – auch hierfür ist ein finanzieller Puffer sinnvoll. 

Hausbank oder Vermittler? 

Bei der Suche nach dem passenden Kreditgeber liegt der Weg zur Hausbank nahe. Wer aber sichergehen möchte, das beste Angebot zu bekommen, sollte verschiedene Lösungen miteinander vergleichen. Wer hierfür nicht selbst alle Finanzinstitute abklappern möchte, findet Unterstützung bei einem Finanzierungsvermittler: Die Spezialisten für Baufinanzierung von Dr. Klein sind ungebunden und keiner Bank verpflichtet. In Siegen und Wetzlar vergleichen Frank Klein und sein Team die Konditionen von rund 400 Bankpartnern und wägen unterschiedliche Finanzierungsvorschläge gegeneinander ab. „Diese Auswahl ist ein enormer Vorteil“, sagt Andreas Miller. „Denn so können wir die optimale und individuell beste Finanzierungslösung finden und völlig neutral und im Sinne der Kunden beraten. Je größer die Auswahl, umso passender kann der Kredit zugeschnitten werden.“ 

Den Service bieten die Spezialisten von Dr. Klein kostenfrei und unverbindlich an. Das heißt: Für die Beratung entstehen keine Kosten – auch nicht, wenn die Finanzierung nicht zustande kommt. Denn die Provision zahlt die Bank, und Andreas Miller betont: „Wir laden jeden Interessierten ausdrücklich dazu ein, sich ganz unverbindlich bei uns zu informieren, wie die eigene Baufinanzierung aussehen könnte und wie viel die Immobilie kosten dürfte. Selbst wenn noch kein Haus in Aussicht steht und man vielleicht noch unsicher ist.“

Hinweis: Bitte beachten Sie, dass unsere Artikel keine Steuer-, Rechts-, oder Finanzberatung darstellen oder ersetzen können. Für Ihre persönlichen Angelegenheiten sollten sie in jedem Fall einen Steuerberater, Rechtsanwalt oder Finanzberater kontaktieren.

Trotz Sorgfalt und gründlicher Recherche kann passieren, dass uns Fehler unterlaufen. Wir freuen uns und sind dankbar über Anregungen und Hinweise.

Diesen Beitrag teilen:

Weitere Artikel

Kommentar verfassen

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Sie haben Fragen?

Rufen Sie uns an, schreiben Sie uns oder vereinbaren Sie ein kostenloses, transparentes und unverbindliches Beratungsgespräch!

Scroll to Top